fbpx

Hä?

...um viele Aha-Momente zu erleben!

Beate ist mein Name

und der steht für Glückseligkeit.

Beate Roth | Digitalisierung

Glückseligkeit

Ach wie schön. Und laut Aristoteles das oberste Ziel im Leben: in dem zu arbeiten, was man am besten kann und wozu man geschaffen ist.
Work-Life-Balance? Blödsinn!
Lebe in deinem Sein. 

Sinn

Die Digitalisierung hat viel mehr mit Sinnlichkeit zu tun als man vermutet. Der Mensch steht im Mittelpunkt, nicht die Technik.

Beate Roth | Digitalisierung

Aha-Momente

Über meine Lieblingsfrage: "Wat soll der Quatsch?" - kurz "Hä?" - habe ich bereits viele Impulse in Unternehmen gegeben können.

Beate Roth | Digitalisierung

Fünf - Grundlagen - Strategie

Meine Strategie um Unternehmer*innen zur Glückseligkeit zu bringen und offline und online erfolgreich zu sein, Kunden zu erreichen und Prozesse zu automatisieren.

“Es geht um Digitalität, die Verknüpfung von analog und digital. Die Umwandlung von Unternehmer*in zu Digitalität-Unternehmer*in.”

bekannt aus

Ab ins Leben

Mein Unternehmertum habe ich mit 18 Jahren gestartet als ich Mutter wurde und die Selbständigkeit, mit der mich meine Mama großgezogen hatte, noch mehr umsetzen konnte, als ich es eh schon längst tat.

Wenn schon Familie, dann auch richtig und so kam mein zweiter Sohn keine drei Jahre später zur Welt. In dieser Zeit konzentrierte ich mich mehr aufs Kochen lernen, Stricken und Schneidern, Erziehung und Haushaltsführung. Jedoch streckte ich meine Fühler ins Berufsleben aus, indem ich die Buchhaltung unseres Familienunternehmens übernahm, mich mit Multi Level Marketing beschäftigte, Präsentationen hielt und bei die maske die Visagistin Prüfung absolvierte.

Beate Roth Jahrzehnte 1

Selbständigkeit

Mein Berufsleben startete als Mutter, also mit Selbständigkeit und im Familienunternehmen. "Hä? Warum arbeitet ihr so?" war einer meiner häufigsten Fragen, die ich seitdem meinen Arbeitgebern immer wieder gestellt habe. In dieser Frage zeigte sich damals schon meine Affinität zur Digitalisierung, auch wenn es damals nicht so hieß. Egal wo ich anschließend gearbeitet habe, immer habe ich dazu angeregt, Geschäftsabläufe zu vereinfachen, standardisierte Prozesse einzuführen und die Chancen der Informationstechnologie zu nutzen, die in den 90er Jahren gerade erst begann. Mein Fokus lag auf Kundenorientierung, dem Wohlergehen der Beschäftigten, Freude behalten und Effektivität.


Beate-Roth-6

UNTERNEHMERIN

Nach Selbständigkeit und Entrepreneurin folgte das Unternehmertum. Mit allem was dazu gehört - und das sind richtige "Mist"-Zeiten: kein Geld, unruhige Nächte, alle halten einen für bekloppt und man wird krank. 

Ich hatte kreative Ideen für die Vermarktung von Immobilien und startete damit Ende 2011. Mit zwei Wiener "Nerds" ging es 2013 mit meiner ersten GmbH weiter und in 2015 sah es überhaupt nicht gut aus. Aber ich bin Steinbock, Kölnerin und mein Name bedeutet ja schon Glückseligkeit. So kam es, dass ich Anfang 2018 meine zweite GmbH gründen konnte: Digitalität GmbH

Wie ein Junkie habe ich mir seitdem alles zum Thema Digitalität (Weiterentwicklung der Digitalisierung) reingezogen. Ich war in Bulgarien und habe mich als Unternehmensberaterin für Marketing Automatisierung zertifizieren lassen, bin Dozentin geworden, war in der Schweiz, um Hacks im Online Marketing zu erlernen, hatte einen Mentor für Social Media Affiliate Marketing und einen Mentor zum Aufbau meines skalierbaren Unternehmens, Autorin bin ich auch noch geworden - und alt. Naja, es geht noch.

"

Meine Mama hat mich zur Selbständigkeit erzogen, mein Papa hat mir Leichtigkeit mit auf den Weg gegeben. 😍



"

Ich bin mir sicher und sehr dankbar, dass meine Eltern die Grundlagen für mein Digitalität-Unternehmertum gelegt haben. 🤓


"

Beharrlichkeit? Ja, frag mal die Expobiker! Nie zuvor Rennrad gefahren und dann direkt von Köln nach München zur Expo Real. 😂


Nimm dir etwas  mit

Mein eBook *Die wilden 13 mit dreizehn digitalen Tools und kleiner Anleitung, um als Digitalität-Unternehmer*in die digitale Zukunft deines Unternehmens zu starten. Zu jedem Geschäftsbereich ein Tool, von Buchhaltung über eMail Marketing bis hin zu Datenschutz. 13 digitale Tools, die perfekt perfekt aufeinander abgestimmt sind. 

Oder schau´dir die kostenlose Videoserie *Digitalität, um noch mehr über die Digitalität kennen zu lernen, insbesondere über meine Fünf-Grundlagen-Strategie.

 Machen anstatt endlos drüber zu reden!

EM Spezial Workshops: Geh`nicht ohne Strategie raus....